Projekte

Hier stellen wir Ihnen in kurzer Form die aktuellen Projekte in unserem Haus vor.

INOP

Im Zuge des NÖ Innovationsprojektes „Leben entfalten – Zukunft gestalten“ verfolgt das begleitende Forschungsprojekt des Instituts für Pflegewissenschaft der Universität Wien das Ziel, Programme zur Förderung und Gestaltung einer personenzentrierten Kultur zu entwickeln und jene Programme theoriegeleitet zu evaluieren.

Landesweit wurden dabei 6 Grundprinzipien für die Pflege- und Betreuungszentren erstellt. Sie basieren auf einem „personenzentrierten Ansatz“ („Der Mensch im Mittelpunkt“) und haben eine „individuell angepasste Betreuung, Therapie und qualitativ hochwertige Pflege“ als Ausgangspunkt. Jene Grundprinzipien lauten folgendermaßen:

  • Bedeutsame Beziehungen individuell gestalten und leben können.
  • Vertraut-häusliche und bewohnergerechte Umgebung vorfinden.
  • Frei sein in Entscheidungen.
  • Identität und Selbstwertgefühl erhalten und entfalten.
  • Bedeutungsvoll den Alltag und das Leben gestalten.
  • Angemessen an der Gesellschaft und dem aktuellen Zeitgeschehen teilhaben können.

Im PBZ Scheiblingkirchen orientieren wir uns in der täglichen Arbeit an diesen Grundprinzipien. Beispielhaft sehen wir folgende daraus abgeleitete Maßnahmen in unserem Pflege- und Betreuungsalltag als selbstverständlich an:

  • Biografische Gewohnheiten werden gefördert (Tagesrhytmus, Freizeitaktivitäten, Hobbies)
  • Es gibt verschiedene spirituelle Angebote (z.B. religiöse Runde, Ermöglichung des Kirchganges…)
  • Im Tagesablauf wird so gut wie möglich „Normalität“ vermittelt.
  • Es gibt, je nach kognitiven und körperlichen Möglichkeiten sowie Interessen, eine Auswahlmöglichkeit an Aktivitäten und Beschäftigungen.
  • Die BewohnerInnen haben die Möglichkeit, ihre Zeit in den öffentlichen Bereichen des PBZ (Strandcafe, Frisör, Kapelle…) bzw. in den halböffentlichen Aufenthaltsbereichen zu verbringen. Gleichzeitig besteht jederzeit die Rückzugsmöglichkeit in das eigene Zimmer.
  • Angehörige sind herzlich willkommen und eine wichtige Ressource.
  • Es besteht eine freie Auswahl der Speisen, wobei auch immer ein vegetarisches Menü angeboten wird.
  • Teilhabe am aktuellen Zeitgeschehen (über Radio, TV, Morgenrunden, White Boards…)

 

 

zurück nach oben