Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die NÖ Landesgesundheitsagentur ist bemüht, die von ihr betriebenen Websites im Einklang mit dem NÖ Antidiskriminierungsgesetz 2017 (Richtlinie EU 2016/2102) barrierefrei zugänglich zu machen. Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Websites der NÖ Pflege-, Betreuungs- und Förderzentren www.noebetreuungszentren.at

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen
Diese Website ist wegen der folgenden Unvereinbarkeiten und Ausnahmen teilweise mit Konformitätsstufe AA der "Richtlinien für barrierefreie Webinhalte Web – WCAG 2.1" beziehungsweise mit dem geltenden Europäischen Standard EN 301 549 V2.1.2 (2018-08) vereinbar.

Nicht barrierefreie Inhalte
Die nachstehend angeführten Inhalte sind aus den folgenden Gründen nicht barrierefrei:

a) Unvereinbarkeit mit den Barrierefreiheitsbestimmungen
Zur Darstellung unserer Standorte wird eine Kartendarstellung verwendet. Diese ist als visuelles Element nicht uneingeschränkt barrierefrei. Als Alternative werden die Standorte auch in Listenform dargestellt.

b) Unverhältnismäßige Belastung
Unsere Videos sind gehostet und veröffentlicht auf der Video-Plattform Youtube. Jedes Video ist mit einem Untertitel verfügbar, um möglichst viele Nutzerinnen und Nutzer erreichen zu können. Es ist allerdings nicht möglich, für die Videos die geforderten Audiobeschreibungen zur Verfügung zu stellen. Somit ist das WCAG-Erfolgskriterium 1.2.5 (Audiodeskription aufgezeichnet) nicht erfüllt.

c) Die Inhalte fallen nicht in den Anwendungsbereich der anwendbaren Rechtsvorschriften
Viele, vorwiegend ältere PDF-Dokumente sind nicht barrierefrei. Beispielsweise sind PDF-Dokumente nicht getaggt, sodass sie von Screenreader-Benutzern nicht oder nur unzureichend erfasst und genutzt werden können. Damit ist das WCAG Erfolgskriterium 4.1.2 (z.B. Name, Rolle, Wert) nicht gänzlich erfüllt. Für ältere nicht-barrierefreie Dokumente, die von der Richtlinie (EU) 2016/2102 noch ausgenommen sind, ist derzeit keine umfassende Änderung geplant.

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie Schwierigkeiten mit konkreten Dokumenten haben. Wir bereiten den Inhalt auf Anfrage barrierefrei auf und tauschen die Dokumente in Folge aus beziehungsweise ergänzen diese um barrierefreie Alternativen. Für neue Dokumente bemühen wir uns, diese vor Veröffentlichung barrierefrei nach WCAG 2.1 und PDF/UA-konform aufzubereiten. Veröffentlichungen von nicht-barrierefreien Dokumenten, beispielsweise Druckversionen, werden als solche gekennzeichnet.

Links zu Inhalten von Dritten, die nicht im Einflussbereich der NÖ Landesgesundheitsagentur liegen, sind von der Richtlinie (EU) 2016/2102 ausgenommen. Für diese Inhalte Dritter kann bezüglich der Vereinbarkeit mit Barrierefreiheitsbestimmungen keine Aussage getroffen werden.

Erstellung dieser Erklärung
Diese Erklärung wurde am 03. August 2021 erstellt.

Die Bewertung der Vereinbarkeit der Website mit dem WZG zur Umsetzung der Anforderungen der Richtlinie (EU) 2016/2102 erfolgte in Form eines Selbsttests nach WCAG 2.1 im Konformitätslevel AA im August 2021. Überprüft wurden die Startseite sowie wesentliche Inhaltsbereiche. Einzelne Seiteninhalte werden von der Web-Redaktion bei Veröffentlichung neuer Inhalte regelmäßig geprüft.

Diese Erklärung wurde zuletzt am 03. August 2021 aktualisiert.

Feedback und Kontaktangaben
Wir wollen selbstverständlich erreichen, dass alle Menschen die Angebote unserer Websites ohne Barrieren nutzen können. Sollten Sie dennoch Mängel feststellen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter komm[at]noe-lga.at.

Durchsetzungsverfahren
Wenn Ihr Anliegen nicht binnen 2 Monaten zufriedenstellend behandelt wurde, können Sie sich mittels Beschwerde an die NÖ Antidiskriminierungsstelle wenden.

Nähere Informationen zum Thema Barrierefreiheit finden Sie auf der Website des Landes Niederösterreich im Bereich der NÖ Antidiskriminierungsstelle.

Die NÖ Antidiskriminierungsstelle erreichen Sie unter:
E-Mail: post.gbb[at]noel.gv.at
Tel: 02742/9005-16198